Bye Bye Winter - Hallo Sommer! - Fotoparade

Auch wenn wir jetzt schon Mai haben und es immer wieder wunderschöne, sonnige Tage gibt, so scheint sich der Winter doch noch nicht ganz verabschieden zu wollen! Also wird es Zeit, ihm ein deutliches Zeichen zu setzen. :D Genug vom Winter, Platz für die Vorfreude auf Sommer - und zwar mit den schönsten Sommerfotos!

Zufällig bin ich auf die Bye Bye Winter, Hallo Sommer!-Fotoparade von Beforewedie.de gestoßen, und ich finde das eine wunderbare Idee, sich vom Winter endgültig zu verabschieden. Mit den kommenden Bildern werde ich Sommermomente aus den letzten Jahren aufleben lassen und ich lade dich, mitzukommen und so die Vorfreude auf den Sommer mit mir zu genießen! Natürlich kannst du selbst auch gerne an der Fotoparade teilnehmen - je mehr, desto besser. Team Sommer, YEAH!

Katrin und Christian von Beforewedie.de haben zur Orientierung ein paar Kategorien vorgeschlagen:

  • Sonnenuntergang
  • High up in the sky
  • Getrunken
  • Beachlife
  • Gewachsen
  • Vitamin Sea
  • Das schönste Sommerfoto

An diese Kategorien schließe ich mich an, ich habe aber noch die Kategorien

  • Gegessen
  • Summer of love
  • Gänsehautmoment
  • Die schönste Aussicht

hinzugefügt, die für mich einfach viele unvergessliche Momente mit einschließen ♥.

Liebe Grüße an Katrin und Christian an dieser Stelle, die Fotos herauszusuchen und sich wirklich bei jeder Kategorie für eines zu entscheiden, war eine echte Herausforderung! :D

 

Viel Spaß beim Einsommern! ♥

Sonnenuntergang

DIe Natur mit ihren unglaublichen Schauspielen. Ich bin selbst so jemand, der ständig von jeder Kleinigkeit in der Natur total begeistert sein kann. Sei es, wie hübsch die Blümchen gelbe Tupfer auf eine Wiese malen, wie idyllisch ein Bach plätschert, wie zart sich eine neue Pflanze entfaltet oder eben wie zum hunderttausendsten mal die Sonne am Horizont untergeht. Sonnenuntergänge sind etwas, an dem ich mich nieeemals sattsehen werde! Jedes Mal sind sie einfach wieder aufs Neue soo, so wunderschön, dass ich davon auch die meisten Fotos habe. Es gibt fast keinen schönsten Sonnenuntergang.

Dieses Foto habe ich jetzt ausgesucht, weil es meine Liebe zu den Sonnenuntergängen gut zur Geltung bringt, finde ich, hehe. Es wurde in Italien aufgenommen, in der Nähe von Marina de Grossetto im Süden der Toskana.

High up in the sky

High Up In The Sky - da kamen mir erstmal die typischen Tragflächenbilder aus dem Flugzeugfenster in den Sinn, davon habe ich auch zahlreiche, weil ich es jedes Mal aufs Neue fotografiere. :D Aber einerseits sehen die irgendwie alle gleich aus, und andererseits habe ich mein Schönstes schon in meinem Artikel über die Weltreise-Finanzierung verbraten. Also dachte ich mir, ich interpretiere diese Kategorie mal ganz frei. Wer sagt denn, dass ich selbst hoch in der Luft sein muss? Ich könnte doch etwas hoch in die Luft befördern: Wie nun auf diesem ausgewähltem Bild ein paar Wassertropfen. Das Bild voller Übermut und Spaß mit den Elementen entstand ebenfalls in der Toskana.

Getrunken

Sieht das nicht nach einem perfekten Sommerabend aus?! Die Luft noch warm und mild nach Sonnenuntergang, die Straßen werden lebhafter nach dem heißen Tag, die Atmosphäre summt vor Freude und guter Laune. An dem Glas mit dem eiskalten Getränk perlen die ersten Wassertropfen außen ab und der Blick schweift über die alte, schöne italienischen Gebäude rings herum. Menschen wuseln auf dem großen Platz und man selbst ist umgeben von seinen Liebsten. Hallo?! Traumhaft, und so real!

Dieses Foto wurde in Verona aufgenommen, am Piazza Bra mit Aussicht auf die Arena di Verona - sieht aus wie das Colosseum, ist aber eigentlich viel schöner. :D Verona ist eine der schönsten Städte, in denen ich jemals war. Kein Wunder - hier haben sich schließlich schon Romeo und Julia verliebt. Die Stadt hat so eine wunderschöne Atmosphäre und ist noch dazu selbst so schön, wie ich es selten erlebt habe. Ich habe unzählige Städte in Italien besucht, aber Verona ist selbst neben den "Highlights" wie Rom oder Florenz mein persönlicher Spitzenreiter :)

Gegessen

Auch wenn ich den Großteil meiner Sommer bis jetzt eigentlich in Frankreich verbracht habe, merke ich gerade, dass diese Fotoparade doch ziemlich Italien-lastig ist, haha. Aber Italien ist auch wunderschön! Ich persönlich, als leidenschaftliche Köchin und Raupe Nimmersatt, kann mir keinen Sommer mehr ohne die kulinarischen Highlights vorstellen. Dazu gehören sicher keine Deluxe-Restaurants - im Gegenteil, ich mag es rustikaler, am liebsten selbstgemacht, aber vor allem: frisch und lecker.

Da hat jedes Land seine eigenen Vorzüge, Frankreich liebe ich unter anderem für die besten Melonen, Pfirsiche und Feigen, genau wie Portugal, aber dieses Frühjahr hat es mir die toskanische Küche besonders angetan.

Ein italienisches Picknick: etwas Brot und Käse, Pesto, Oliven und Tomaten, frisches Basilikum und Rocula - an sich alles einfach, und am Ende doch eine Pracht. Die Kräuter habe ich alle in unserem Garten in der Toskana gepflückt, die Zutaten gibt's optimalerweise frisch vom Markt, oder eben in jedem Supermarkt. Mhmmm!!!

Beachlife

Wir entfernen uns von Italien und bewegen uns Richtung Westen: an die Atlantikküste Frankreichs, genauer gesagt nach Hossegor. "Beachlife" und "Surfen" gehört für mich mittlerweile einfach zusammen. An alle, die es noch nie versucht haben: Surfen ist das tollste auf der Welt!! Egal auf welchem Level, es macht immer unglaublich viel Spaß und das Gefühl, bei jeder Welle die Kraft des Ozeans zu spüren und mit ihm zu spielen ist unbeschreiblich. Ich kann es dir nur ans Herz legen. Hossegor war für mich einer der schönsten Orte, wo ich bis jetzt war, aber eigentlich pflege ich generell eine große Liebe für die französische Atlantikküste zwischen Bordeaux und den Pyrenäen.

Wenn ich dich mit meiner Begeisterung vielleicht einigermaßen anstecken konnte, dann kannst du hier nachlesen, wie du deinen nächsten Surftrip optimal planen und vorbereiten kannst!

Gewachsen

Diese Kategorie war schon eine größere Herausforderung. Wir bewegen uns mal noch weiter in den Westen, überqueren den Atlantik, und landen in Key West, Florida (den Florida-Reisebericht findest du hier). Abgesehen davon, dass ich mir Florida, bevor ich da war, lange nicht so grün und satt bewachsen vorgestellt habe, findet man dort wohl viele seltsame Gewächse, die es hier einfach nicht gibt.

Besonders beeindruckt haben mich die Mangrovenwälder, die einen einfach in eine ganz andere Welt versetzen. Zum Schmunzeln gebracht dagegen hat mich dieser Baum in Key West - warum der wohl so bedröppelt schaut, obwohl er in der schönsten Stadt Floridas wohnt, wie ich finde? Vielleicht, weil er da festgewachsen ist, und von der Schönheit der Stadt gar nichts mitbekommt. Oder, weil er immer nur das Meer riecht, es aber noch nie gesehen hat. Vielleicht auch, weil er lauter Touristen sieht, die mit einem Eis an ihm vorbeischlendern, ein Foto von ihm machen, aber keiner ihn fragt, ob er vielleicht auch ein Eis will.

Wie dem auch sei, irgendwie ist er süß und konnte sich damit gegen alle Palmen, Blumen und Mangroven durchsetzen.

Vitamin Sea

Schwupps, da sind wir schon wieder in Italien! :D

Bei Vitamin Sea fiel mir die Auswahl echt extrem schwer, da ich ein absolutes Ozeankind bin, das Meer über alles liebe und somit auch mehr als genug schöne Fotos davon habe. Ich habe mich für dieses Bild entschieden, weil Vitamin Sea nach etwas gesundem, belebendem, wohltuendem klingt, und das satte Blau des Mittelmeeres, hier vor der Küste von Cinque Terre, drückt genau das aus, finde ich! Es zeigt auch, dass manchmal weniger mehr ist: Einfach nur das Meer, ein blauer Himmel und ein Felsen im Hintergrund, mehr braucht man gar nicht. Alles andere würde die Perfektion dieser Kulisse stören. Das Meer mit seiner Vollkommenheit reicht einfach aus, um mich so glücklich zu machen! ♥ Ahhhh :)

Das schönste Sommerfoto

"Das schönste Sommerfoto" ist ja auch mal ne harte Kategorie, oder? :D Mein Gott, das war schwer. Gefühlt sind alle Sommerfotos die schönsten Sommerfotos und jedes drückt eine andere Facette des Sommers aus.  Ich habe mich für dieses entschieden, weil es für mich persönlich einfach viel bedeutet: Es beeinhaltet (fast) alles, was mich glücklich macht: am Strand sein, Sand zu spüren, das Meer zu sehen und zu riechen (sieht man nicht, weiß ich, ist ca. 10 m weiter in meine Blickrichtung :D), die Haare vom Wind und Salzwasser zerzaust, tolle Menschen um sich zu haben, die einen glücklich machen (hier die liebe Anna, bei der man einfach nicht anders kann - leider bummelt die selbst gerade in der Welt herum, aber ihr Lachen ist das ansteckendste und ehrlichste, das ich kenne) und einfach vor lauter Lachen und Sonnenschein nicht mehr in die Kamera gucken zu können... ♥ (es fehlen nur noch: mein Freund, ein Surfbrett, Essen)

Hier: Praia do Martinhal, Sagres, Portugal.

Gänsehautmoment

Hierzu muss ich eigentlich nicht viel sagen, oder? Manchmal sind es diese kleinen Momente im Leben, diese verrückten Geschenke der Natur, die uns Gänsehaut bescheren und sich in unser Herz und Gedächtnis einbrennen. Wenn sich zum Beispiel ein Schmetterling auf deinen Arm setzt. Oder du im dunkeln am Strand bemerkst, dass der Sand unter deinen Füßen bei jeder Berührung anfängt, zu glitzern und zu funkeln. Oder du mal wieder von einem Sonnenuntergang total fasziniert bist, obwohl du schon tausendmal einen gesehen hast. Wie zum Beispiel bei diesem legendären Sunset-Surf in St Girons, Frankreich, im Pure Surf Surfcamp mit meiner besten Freundin.

Legendär nicht deswegen, weil der Surf so geil war, sondern weil wir von der Idee so begeistert waren, dass wir erst bemerkt haben, dass es quasi keine Wellen gibt, als wir schon ins Wasser rein sind. Auch nicht so schlimm, man konnte ja auch so mit den Boards rumplanschen und ne Menge Spaß haben. Und außerdem ein paar coole Bilder machen :D.

SUmmer of Love

Seit dem Sommer 2015 ist dieser besondere Mensch an meiner Seite nicht mehr wegzudenken. Die Kategorie musste einfach dazu, weil einfach so viele Momente vor allem dadurch so extrem perfekt wurden, dass wir sie zusammen erleben durften. Hier sind wir wieder bei meinem Lieblingsmotto: Glück, Liebe und Freude gehören zu den wenigen, besonderen Dingen, die sich vermehren, wenn man sie teilt. Auch wenn wir noch nicht mal zwei Jahre zusammen sind, waren wir schon vier Mal zusammen im Urlaub, und jeder einzelne war auf seine Weise schön. Das hat uns Blut lecken lassen - die Weltreise wird folgen... :D Ich freue mich auf unzähliche Momente mehr wie dieser Sonnenuntergang auf Captiva Island in Florida... :)

Die schönste Aussicht

Und zu guter letzt machen wir den weitesten Sprung nach Westen von dieser Fotoparade: ins Death Valley, den heißesten Ort der Erde (höchste gemessene Mindesttemperatur nachts: 41°C) und eine der geilsten und atemberaubendsten Landschaften, die ich jemals gesehen habe!! Noch nie habe ich so eine Weite, so eine Größe und so eine unberührte Natur erlebt wie hier in der Wüste in Kalifornien. Es ist einfach unbeschreiblich, deswegen lasse ich den kläglichen Versuch jetzt auch. Schaut euch einfach das Foto an, es sagt mehr als tausend Worte.

So, jetzt sind wir auch schon am Ende angekommen. Höchste Zeit für den nächsten Sommer! Wenn ihr noch mehr Sommerinspiration und digitalen Sonnenschein sucht, dann schaut euch doch noch die die Beiträge meiner Favoriten unter den anderen teilnehmenden Blogs an! Einer schöner als der andere!

Viel Vergnügen und Danke noch einmal an Beforewedie für diese coole Aktion!

 

 

Alles Liebe, eure Hannah

 

T E I L E   D E N   A R T I K E L:

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Claudia (Mittwoch, 03 Mai 2017 19:19)

    Woooowwww���� welche Pracht

  • #2

    Katrin von BeforeWeDie (Mittwoch, 03 Mai 2017 22:07)

    Liebe Hannah, superschöne Fotos (und Italien stört mich persönlich jetzt überhaupt nicht :D) Danke, dass du mitgemacht hast!
    Liebe Grüße

  • #3

    Franzi (Freitag, 05 Mai 2017 11:02)

    Liebe Hannah,

    traumhafte Fotos hast du da ausgesucht! Unser Fernweh lässt grüßen!
    Jetzt habe ich total Hunger auf Käseplatte, aber so toll wie in der Toskana bekommt man sie sowieso nicht hin ;)

    Viele Grüße aus Köln,
    Team #oftunterwegs

  • #4

    Erika und Hartmut (Sonntag, 07 Mai 2017 23:32)

    Liebe Hannh!
    Dein Text und Deine Bildauswahl haben uns begeistert! Dein italienisches Picknick rief schöne Erinnerungen hervor.
    Mitternächtliche Grüße aus Bad Urach

  • #5

    Silvia Walter (Mittwoch, 10 Mai 2017 00:36)

    Hey :-) Was für herrlich erfrischende Fotos. Habe mich gleich den Sommer 2017 damit her gewünscht. Bin auf Dich im Bloggerherz aufmerksam geworden & schaue jetzt sicher mal öfter rein hier. Wirklich interessanter Blog- teile weiter Deine Lebensfreude! vlg Silvia

  • #6

    Eve (Dienstag, 16 Mai 2017 08:23)

    Hey Hannah,

    schöne Fotos hast du da ausgesucht. Und das die Auswahl manchmal nicht so leicht ist, kann ich nachvollziehen. Dein Death Valley Bild ist wirklich toll.

    Liebe Grüße
    Eve